Kinderehen steigen weiter an

print
Der jährliche Bericht der Organisation „Girls not Brides“ kommt zu dem Schluss, dass die Zahl der verheirateten Mädchen unter 18 Jahren gestiegen ist. Um die 720 Millionen sind es zurzeit weltweit. Setzte sich er Trend fort könnten es laut UNICEF im Jahr 2050 schon 1,2 Milliarden sein!

Der Wardinspektor (Gemeindeverwalter) in Solukumbu sieht das Problem auch in der Region, obwohl eine Ehe unter 18 Jahren verboten ist. Dadurch, dass viele Mädchen erst im Rahmen der Eheschließung eine Geburtsurkunde bekommen, wird das Alter oft gefälscht. Deswegen ist es uns wichtig, dass unsere Stipendiatinnen in Thade und Chyangsar von Anfang an alle wichtigen Dokumente haben.