Gemüsefest in Chyangsar

print
Obwohl es schon Dezember ist haben die Frauen aus Chyangsar und den umliegenden Dörfern einiges Gemüse und die Samen zusammengetragen. Das erste Mal gab es darüber einen Austausch im Rahmen des Gemüsefestes und auch kleine Preise, die von Namgyal Jungbu Sherpa übergeben wurden. Ziel ist es, die Vielfalt der Gemüsesorten zu fördern und vor allem lokales Saatgut zu erhalten. Zu groß ist die Verlockung durch die „Wundersamen“ großer Konzerne, die teilweise als „Unterstützung“ verteilt werden und von einer biologischen Landwirtschaft wegführen.
Roots for Life wird sich jedenfalls dafür einsetzten, weiter an der biologischen Vielfalt zu arbeiten und das Fest auch nächstes Jahr wieder veranstalten.

Vielen Dank an alle lokalen Ehrengäste sowie Namaraj Silwal vom Social Work Institute für die Teilnahme, Fair Styria für die nachhaltige Unterstützung des Farmbetriebes, Kusang Tamang und Sushila Kadhka für die wertvolle Arbeit vor Ort.

 

 

Some women traveled far to attend the festival.

Susila Khadka gives a speech.
They are very proud of their work.