Einfach und hilfreich

print
…sind einige der umgesetzten Ideen auf der Modellfarm in Ghunsa. So wurde ein Wasserbecken ausgehoben, in dem das Regenwasser gesammelt wird. Damit kann gegossen werden, auch wenn nicht genug Wasser in der Leitung ist. Damit das Becken wenn es bei starkem Regen übergeht nicht die Felder überschwemmt, wurden die Wege auf besondere Weise angelegt. So rinnt das Wasser geordnet ab.

Das Wachstum der Pflanzen auf den oberen Feldern ist deutlich schlechter, weil der Schatten vom Wald darauf fällt. Auch hier wird überlegt, ob der eine oder andere Baum geschlagen werden kann, da sie doch noch auf dem von der Kooperative angekauften Grundstück liegen.

Diese und andere Fragen diskutiert Carola Gosch gemeinsam mit Santosh Thapa und Namaraj Silwal vor Ort.

Wir danken an dieser Stelle vor allem dem Land Vorarlberg für die Unterstützung des Projektes in Ghunsa. Carola Gosch von Roots for Life, Sabine Klotz von Chay Ya Austria und Santosh Silwal von Chay Ya Nepal erweisen sich als gutes Team in diesem Kooperationsprojekt.

 

 

Der Wald oberhalb wirft viel Schatten, vielleicht kann der eine oder andere Baum geschlagen werden.
The forest above casts a lot of shade, maybe the one or other tree can be cut down.
Carola Gosch diskutiert mit Santosh Thapa die nächsten Schritte.
Carola Gosch discusses the next steps with Santosh Thapa.