Raksha Nepal – Bauarbeiten am neuen Kinderhaus gehen weiter

print
Endlich liegen alle Bau- und Projektbewilligungen vor und die Arbeiten an dem neuen Kinder-Haus von Raksha Nepal, das ehemals ein Hotel war, können beginnen. Hier sind die Kinder, die von Raksha Nepal betreut werden, seit Mai 2016 untergebracht. Die Renovierungsarbeiten laufen bis Mai 2017. Die nächsten Schritte sind die Sanierung der Kinderzimmer, des Speisesaal- und Küchendaches, Einbau von Sicherheitstüren, Sanierung von Leitungen und Wasserschäden. Im Außenbereich muss auch ein altes Wasserloch geschlossen werden, um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten. All diese Arbeiten wären ohne unsere Sponsoren – allen voran Networker for Humanity – nicht möglich. Carola Gosch, Roots for Life Obfrau, konnte noch während ihrer Reise nach Kathmandu im Herbst 2016 vor Ort die letzten Details fixieren und den Start selbst begleiten.

Schreibe einen Kommentar