Chyangsar: Hühner als Einkommensquelle

Worum es geht

- Oft bedarf es nur einer kleinen Anschubfinanzierung, die es Frauen in Nepal ermöglicht, sich eine eigene Existenz und eine eigene Verdienstmöglichkeit aufzubauen. Nach dem Erdbeben 2015 haben sich 30 Frauen in Chyangsar (Solukumbu) entschlossen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. In einer offiziellen registrierten Frauengemeinschaft „Shree Sidhapuri Women development commettee Kerung-1-Chyangshar“ wurde monatlich ein Treffen veranstaltet und Geld eingesammelt. Jede der 30 Frauen legte jeden Monat einen Dollar in den "Gemeinschaftstopf". Als sie ungefähr die Hälfte des Geldes für den Start der ersten Gruppe hatten, steuerte Roots for Life den noch fehlenden Betrag hinzu. Bald konnte sich zehn Frauen Hühner kaufen, um mit den Eiern, der Zucht und dem Verkauf von Legehennen Einkommen zu generieren. Roots for Life wird auch bei den beiden anderen Gruppen, wenn notwendig, die letzten 10% beitragen. Gemeinsam wollen wir nachhaltige Projekte im Dorf initiieren, in Verantwortung der Frauengemeinschaft, in denen Roots for Life ein förderndes Mitglied sein wird. Siehe auch Chyangsar: Biologischer Gemüseanbau.

Unsere Rolle

Bei den Projekten der Frauengemeinschaft von Chyangsar wird Roots for Life ein förderndes Mitglied und somit auch in die Entscheidungsfindung eingebunden sein. Ziel ist es, die Aktivitäten dieses Projektes mit der Trainingsfarm zu verbinden.

Fotos

Status

Q3/2017: Weitere 10 Frauen konnten sich dank des Village save and loan system eine Schaar Hühner leisten. Jetzt sind es schon 20 Frauen, die ihre Familie durch die Hühner versorgen können. Q1-Q2/2017: Danke der Eigeninitiative der Frauen und der Hilfe von Roots for Life, konnten sich bereits im Jänner zehn von ...
Mehr...

 

News

Nepal-Tagebuch Teil 8 – Besuch bei den Frauen und ihren Hühnern

Schon die zweite Gruppe von Frauen konnte sich dank dem Engagement der Frauengemeinschaft in Chyangsar eine Schaar Hühner anschaffen. Wir ...
Mehr...

Nepal-Tagebuch Teil 5 – Reise nach Chyangsar

Wir sind schon 11 Stunden unterwegs, als es plötzlich nicht mehr weitergeht. Die Straße wurde durch einen Erdrutsch verschüttet und ...
Mehr...

Sparen und Ausleihen in der Dorfgemeinschaft

Sparen und Ausleihen ist eine gute Idee, um  den Wohlstand eines ganzen Dorfes zu steigern. Um ihre Lebensbedingungen zu verbessern, ...
Mehr...

Weitere Hühner kommen nach Chyangsar

6 Monate nach der Vergabe von 10 Darlehen für die Anschaffung von Hühnern bzw. Errichtung von Ställen für diese, konnten ...
Mehr...

Sauberes Wasser mit österreichischem Know-how

Sicheres Trinkwasser ist vor allem in Nepals Dörfern ein großes Thema. SODIS ist eine Methode der Desinfektion von Wasser mit ...
Mehr...

Eierpeckern nepalesisch

Pünktlich zu Ostern erreichte Roots for Life Obfrau Carola Gosch auf ihrer Nepal-Projekt-Reise das Dorf Chyangsar. Hier haben die Frauen ...
Mehr...

Die ersten Hühner sind in Chyangsar angekommen

Wir gratulieren der registrierten Frauengemeinschaft „Shree Sidhapuri Women development commety Kerung-1-Chyngshar“ von Chyangsar! Mit der Hilfe von Roots for Life haben sie es geschafft, ...
Mehr...

Mikrokredite zur Hühnerzucht für Frauen in Chyangsar

Nach dem Erdbeben 2015 haben sich die Frauen in Chyangsar (Solukumbu) entschlossen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. In ...
Mehr...