Kar.ma Coffee

Profil

Kar.ma Coffee Nepal wurde aus Leidenschaft für Kaffee und seine faszinierende Reise von der Ernte bis zur Tasse geboren. Die Besitzer glauben, dass Kaffee tausendmal besser schmeckt, wenn man weiß, wo die Bohnen herkommen. Sie sind auch davon überzeugt, dass Kaffee mehr ist als ein Getränk für Kaffee-Liebhaber - es ist eine wesentliche Zutat in ihrem Leben, die sie inspiriert.
 
Kar.ma Coffee ist für alle Kaffee-Liebhaber auf der Suche nach einem besonderen Kaffee-Erlebnis aus Nepal. Der kommt zu fairen Konditionen handgefertigt aus dem Himalaya und die lokal produzierten Accessoires ergänzen das Lieblingsgetränk. Die Kar.ma Boutique ist mit handgefertigten Mango-Holz-Möbeln und recycelten Fahrradteilen, alten Bussitzen, Türen und Fenstern gefüllt. Das Kar.ma-Café ist ein beliebter Arbeits- und Entspannungs-Treffpunkt für viele lokale Fachleute, Expatriates, Künstler, Musiker und Besucher.
 
Wenn es um handgefertigte Accessoires geht, konzentriert sich Kar.ma Coffee auf das Sammeln und das aufwertende Recyceln von Kaffeeabfällen, die während des Mahlens, Röstens, Verpackens und Brühens entstehen. Seine neuen Designs verbinden traditionelle nepalesische Kunst mit einer modernen Interpretation von Handwerk.

Gemeinsames Projekt

Kathmandu: Ausbildung für Tischlerinnen

Worum es geht - Gemeinsam mit unserem Projektparter Kar.ma Coffee in Kathmandu bilden wir Frauen zu Tischlerinnen aus. Mit dieser Ausbildung können sie in Zukunft Kleinmöbel bzw. Haushaltsgegenstände aus Mango Restholz herstellen. Auf diese Weise sind sie in der Lage, ein eigenes Einkommen zu generieren und so ein selbst-bestimmtes Leben zu ...
Mehr...