Thade: Schulbau & Stipendien

Worum es geht

- Das Erdbeben von 2015 zerstörte das Dorf Thade weitgehend. Bis heute leben die Dorfbewohner noch in Notunterkünften, weil sie kaum eine staatliche Unterstützung erhalten haben.

Ziel ist es, dieses Dorf in den zentralen Themen zu unterstützen:

  • Bildung 
  • Gesundheitswesen 
  • Lebensunterhalt 

Dieses Dorf wird gemeinsam mit der österreichisch-nepalesischen Organisation Cha Ya  betreut, die dort bereits mit dem Schulbau begonnen hat.

Bildung ist für viele Kinder in Nepal heute immer noch ein Luxus, vor allem für Mädchen. Mit individuellen Stipendien unterstützt Roots for Life Mädchen, denen ein Schulbesuch sonst nicht möglich wäre. Alle Kosten werden gedeckt: Uniform, Bücher, Schulessen, Veranstaltungen, Prüfungsgebühren und noch einiges mehr. Besonders alleinstehenden Frauen wird so ermöglicht ihre Kinder (weiterhin) in die Schule zu schicken.

Unsere Rolle

Roots for Life finanziert die letzte Bauetappe der Shree Sarawati L.S. Schule, die in Thade wiederaufgebaut wurde: Drei Klassenzimmer sowie solide Toiletten mit Waschmöglichkeiten (getrennt für Jungen und Mädchen). Die Fertigstellung der fehlenden Räumlichkeiten und der Toiletten ist für Sommer/Herbst 2017 geplant. Einige Familien haben durch das Erdbeben und die Folgeschäden ihre Existenzgrundlage verloren und der Schulbesuch ihrer Töchter war gefährdet. Roots for Life hat daher für 6 Mädchen Stipendien vergeben, die den Verbleib in der Schule sicherstellen.

Fotos

Status

Q4/2017: Die sechs Stipendiatinnen werden von RfL laufend betreut. Dies ...
Weiterlesen …

News

Bau der Toiletten geht zügig weiter

Die Wahl in Nepal hat einige Verzögerungen verursacht. Jetzt freuen wir uns umso mehr, dass die Toiletten in Thade nach Turbulenzen mit Materiallieferungen und ...
Mehr...

Winterjacken und Teddies

In den Bergregionen Nepals wird es im Winter sehr kalt. Die Kinder haben oft keine passende Kleidung für die kalte ...
Mehr...

Die alte Schule von Thade

Die alte Schule von Thade wurde während des Erdbebens 2015 komplett zerstört, zu sehen sind nur mehr die Außenmauern. Ein ...
Mehr...

Lade …